Musik hilft immer

Meine Stimmung ging in den letzten Tagen und insbesondere heute wegen der momentanen Situation und den permanenten schlechten Nachrichten von allen Seiten immer weiter in den Keller. Ich weiß, ich sollte mich abgrenzen, aber irgendwie schaffe ich das nur sehr schlecht momentan. Mir fehlt ein Gegengewicht. Ein bisschen gerettet hat mich heute mal wieder: die Musik! Und zwar fiel mir ein, dass Carlos Vives, ein unfassbar toller Musiker aus Kolumbien, dessen Musik ich vor vielen Jahren beim Salsa-Tanzen kennengelernt habe, gestern Nacht ja einen Live-Stream gemacht hatte, den ich nicht anschauen konnte. Also hab ich das heute nachgeholt und mir noch sein Live-Album angehört. Und mich so sehr an sein Konzert im Juli 2018 in Berlin erinnert, das großartigste Konzert, bei dem ich jemals war. Bei dem bestimmt 90 Prozent der Besucher Südamerikaner waren. Ich kann das gar nicht in Worten beschreiben. Die Columbiahalle hat so dermaßen getobt, die Leute haben so laut gesungen, dass man Carlos Vives kaum verstanden hat 😀 Alle waren schweißgebadet. Ich hab die Musik gefühlt, die ganze Atmosphäre. Gänsehaut ohne Ende. Einen Abend lang sonniges südamerikanisches Lebensgefühl. Und ein bisschen kommt diese Stimmung auch in den Live-Videos und meinen Videos rüber, die ich beim Konzert gemacht habe. Die Musik hat heute ein bisschen Sonne in mein Herz gezaubert 🙂 Ich will irgendwann unbedingt wieder auf eins seiner Konzerte gehen. Und irgendwann unbedingt auch nach Kolumbien.

Konzert in Berlin
Konzert in Berlin

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s