Sommerlärm

Die Sonne scheint auf den Balkon. Die Wildblumen im Balkonkasten recken sich ihr entgegen. Eine Hummel verschwindet in einer Kapuzinerkressen-Blüte. Es ist Sommer. Ich liebe den Sommer. Eigentlich. Und eigentlich wollte ich ihn genießen. Möglichst entspannt und ruhig. Stattdessen fühle ich mich wie eine der Bienen auf meinem Balkon, die hektisch von Blüte zu Blüte … Weiterlesen Sommerlärm

Die Hummel

Ich gehe die Straße entlang. Plötzlich fällt mein Blick auf etwas gelb-schwarz gestreiftes. Eine Hummel! Ich stelle meine Einkaufstüten ab, hocke mich auf den Boden und betrachte sie genauer. Mühsam kriecht sie über das Pflaster. Sie scheint zu erschöpft zum Fliegen zu sein. Vielleicht ist sie entkräftet, weil sie keine Nahrung gefunden hat. Ich überlege … Weiterlesen Die Hummel

Zurück im Café, Straßenmusik und ein Traum

Ein weiterer Freitag. Wieder in Leipzig. Mit dem Unterschied, dass es deutlich voller ist als in den vergangenen Wochen. Der Wochenmarkt ist wie immer gut besucht. Und: die Straßencafés haben wieder geöffnet! Endlich! Und glücklicherweise kann man, wenn man alleine ist, in meinem Lieblingscafé auch ohne negativen Corona-Test den Freisitz nutzen (lediglich ein Formular musste … Weiterlesen Zurück im Café, Straßenmusik und ein Traum

Schritt für Schritt aus der Angstspirale

Ganz langsam zieht sich der Winter zurück ... und macht dem Frühling Platz. Die Sonnenstrahlen wärmen jeden Tag ein bisschen mehr und überall blühen Schneeglöckchen und Krokusse. Ich atme auf. Noch mehr als sonst am Ende des Winters. Denn: Dieser Winter war anders. Noch anstrengender, beängstigender, einsamer als sonst. Seit Januar habe ich mich irgendwie … Weiterlesen Schritt für Schritt aus der Angstspirale